Gotthard-Basistunnel: Exklusive Plätze in den Eröffnungszügen zu gewinnen

Wenn am 1. Juni 2016 die ersten beiden Züge durch den Gotthard-Basistunnel fahren und diesen feierlich eröffnen, gehören die Plätze Vertreterinnen und Vertretern der Schweizer Bevölkerung sowie ausgewählten Schulkindern. Der Wettbewerb zur Mitfahrt in den Eröffnungszügen startet am 28. Dezember 2015.

Diese Fahrten sind der Dank an die Schweizer Bevölkerung: Bundesrätin Doris Leuthard hat mehrere Male betont, dass die Schweizerinnen und Schweizer mit ihren Entscheiden an der Urne den Bau und die Finanzierung der NEAT und damit auch des Gotthard- Basistunnels überhaupt erst ermöglicht haben. Deshalb fahren in den ersten Zügen, die an der Eröffnungszeremonie vom 1. Juni 2016 den längsten Tunnel der Welt eröffnen, Vertreterinnen und Vertreter der Schweizer Bevölkerung sowie zwei Schulklassen mit. Die Schulklassen werden ausgewählt aus denjenigen Klassen, die Anfang 2016 den Schul- und Erlebniszug der SBB besuchen. Dieser wurde im Sommer 2015 um ein Modul zum Gotthard-Basistunnel erweitert. Die 1000 Vertreterinnen und Vertreter der Bevölkerung werden ausgelost.

 

Die zwei Eröffnungszüge, je einer von Nord nach Süd und einer in die umgekehrte Richtung, werden am 1. Juni 2016 die erste Fahrt durch den Gotthard-Basistunnel antreten. Ab dem 28. Dezember 2015 kann man sich über www.gottardo2016.ch für die 1000 Tickets in diesen Eröffnungszügen bewerben. Es werden 500 Gewinner ermittelt, die jeweils ein Ticket für sich und für eine Begleitperson erhalten. Teilnahmeberechtigt sind alle Personen mit Wohnsitz in der Schweiz sowie Auslandschweizerinnen und Auslandschweizer. Teilnahmeschluss ist der 31. Januar 2016. Im Februar 2016 findet die Hauptziehung der Gewinnerinnen und Gewinner statt.

 

Für Rückfragen:

Gottardo 2016
Projektleitung Eröffnungsanlass
Bundesamt für Verkehr BAV
Tel. +41 58 462 36 43

 

media@gottardo2016.ch
www.gottardo2016.ch

 

Die Feierlichkeiten zur Eröffnung des Gotthard-Basistunnels beginnen am 1. Juni 2016 mit dem offiziellen Eröffnungsanlass. Die Eröffnungsfeierlichkeiten finden beidseits der zwei Tunnelportale in Erstfeld und Pollegio statt. Die geladenen Gäste werden miterleben, wie die zwei Eröffnungszüge mit den Vertreterinnen und Vertretern der Bevölkerung von Norden und Süden her für die Erstfahrt durch den Gotthard-Basistunnel starten und diesen mit der Durchfahrt eröffnen. Anschliessend werden die geladenen Gäste im Norden durch den neuen Basistunnel in den Süden fahren und auf die dortigen Gäste treffen. In Pollegio werden die Festivitäten einen gemeinsamen Abschluss finden.

 

An diesem Tag übergibt die Erbauerin des Tunnels, die Alptransit Gotthard AG, das Jahrhundertbauwerk offiziell dem Bund. Ihre Arbeit ist damit abgeschlossen. Der Bund als Besteller des Tunnels übergibt ihn anschliessend der SBB, die den längsten Bahntunnel der Welt künftig betreiben wird. Bis zur Inbetriebnahme des Gotthard-Basistunnels im Dezember 2016 wird die SBB noch zahlreiche Testfahrten durchführen.

 

Am Publikumsanlass vom Wochenende 4. und 5. Juni 2016 steht die Schweizer Bevölkerung im Mittelpunkt. An diesen beiden Tagen ist es für das breite Publikum erstmals möglich, durch den Gotthard-Basistunnel zu fahren. In Erstfeld und im Raum Pollegio/Biasca wird auf insgesamt 4 Festplätzen ein vielfältiges Rahmenprogramm geboten. Der Ticketverkauf für die Tunnelfahrten am Publikumsanlass startet im Frühjahr 2016. Angaben zu Preis und Reservationsmöglichkeiten der Tunnelfahrten sowie zum Programm des Publikumsanlasses sind ab diesem Zeitpunkt auf www.gottardo2016.ch verfügbar.

 

Mehr Informationen zu den Eröffnungsfeierlichkeiten und Hintergründe zum Gotthard-Basistunnel sind auf www.gottardo2016.ch verfügbar.